* Corona: Maximaler Schutz! *

Wie wir für Ihre Sicherheit sorgen

Online-Unterricht:

  • Zur Zeit finden die Unterrichte per Video-Konferenz statt.
    Wir nutzen die bewährte Software
  • Die Lehrkräfte stehen darüber hinaus per e-mail und telefonisch mit den Auszubildenden in Kontakt.

Im Anwesenheitsunterricht:

  1. Sobald wieder Präsenzunterricht erlaubt ist, nutzen wir erneut zwei bewährte Möglichkeiten: Unterricht in einer beheizten Halle auf unserem Parkgelände oder in unserem großen Klassenzimmer (116 qm, hohe Decke). Die schöne Festhalle ist sehr hoch und hat ein riesiges Raumvolumen.
  2. Abstand-Halten: Wir halten überall mind. 1,5 m Abstand.
  3. Wir achten darauf, Masken zu tragen. Auch die Lehrkräfte tragen Masken; sie benutzen Ansteckmikrofone, um den Aerosol-Ausstoß zu reduzieren.
  4. Im Klassenzimmer betreiben wir ein geprüftes Luftreinigungsgerät von Philips, das Viren sicher aus der Raumluft filtert.
  5. Lüften: Alle 20 Minuten wird für 3-5 Minuten quergelüftet (elektronische Timer).
  6. Außerdem haben wir ein CO2-Messgerät gekauft, um die Luftqualität in den Räumen zu überwachen (CO2-Ampel).
  7. Überall steht Händedesinfektionsmittel zur Verfügung.
  8. Die Schule verfügt über ein umfassendes Corona-Hygienekonzept.

In Ihrer praktischen Ausbildung:

  • Unsere Auszubildenden haben auf jeder Ausbildungsstation Praxisanleiter und persönliche Bezugspersonen, die über Hygienemaßnahmen informieren und den sicheren Umgang mit Schutzausrüstung trainieren (Masken, außerdem bei Bedarf Schutzkittel, Handschuhe, Schutzbrillen).
  • Desinfektionsmaßnahmen, Besucherregelungen und Sicherheitsabstände geben zusätzlichen Schutz.
  • Corona-Schnelltests schaffen weitere Sicherheit.
  • Wir bieten Ihnen eine Impfung an.
  • Hygienefachkräfte in unseren Kliniken sorgen für Schutzmaßnahmen auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand.